post

World Health Organisation (WHO)

Das Body&Brains-Konzept passt perfekt zu den Zielen der WHO, Menschen dazu zu bringen, genug Obst und Gemüse zu essen.

Die WHO (Weltgesundheitsorganisation) wurde 1948 gegründet, um gesunde Ernährung zu fördern und Gesundheit zu verbessern.

1990 gab die WHO die Empfehlung für den täglichen Verzehr von mindestens 400 Gramm Obst und Gemüse. Auf der Basis wäre das ein guter Schutz für Herzkreislauferkrankungen.

So entstand “5-a-day hält den Arzt fern”.

In den Jahren 1990 war viel mehr über die positiven Auswirkungen von Obst und Gemüse. Deshalb kann viel Obst und Gemüse die Chancen von Krebs und Typ-2-Diabetes als Ergebnis reduzieren.

Regierungen geben ihren Bürgern verschiedene Ratschläge. Die Niederlande beraten täglich 200g Obst und 250g Gemüse. Kanada rät 7-10 Portionen pro Tag. Frankreich rät 10 Portionen pro Tag. Australien berät 300g Obst und 375g Gemüse. Mit 17 Portionen Obst und Gemüse pro Tag nimmt Japan täglich eine Gesamtmenge von 850g ein.

Die Regierungen haben die wichtige Aufgabe, ihren Bürgern die Bedeutung einer gesunden Ernährung bewusst zu machen.
Um diesen Bedarf zu decken, müssen Sie tagsüber Obst und Gemüse essen.

Das “Smart Snacking” -Konzept von Body&Brains kann Ihnen dabei helfen, tagsüber genug Obst und Gemüse zu essen. Stellen Sie sicher, dass Sie immer Obst und Gemüse in Ihrer Nähe haben.

Das Logo von Body&Brains löst aus und erinnert den Konsumenten. Wir informieren und lassen Sie nachdenken, denn wir wollen das Sie gesund essen.

Und der nette Teil ist, all die kleinen Bits addieren sich.

WHO Diabetes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.